Holz-Beton-Verbundelement

 

- verbindet Holz und Beton schubfest miteinander
- ist das eigentliche Herzstück, die original PMJ 6090

 

TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN

Länge:

150mm

Durchmesser:

7.3mm

Schlüsselweite:

10mm

Beschichtung:

Dacromet®


 

  • Der Sechskantkopf mit Bund in Kombination mit der Verankerung senkrecht zur Lastachse sorgt ohne Spezialwerkzeug für sicheren Antrieb im Holz bei großem Drehmoment.

  • Die Zahnung auf dem Schraubenschaft sorgt für besonders sichere Verankerung auch in Beton geringerer Qualität, an schwer zugänglichen Stellen oder in Leichtbeton.

  • Der geringe Kerndurchmesser vermeidet Aufspalten des Holzes. Damit die Schraube nicht bricht, wird sie an der Oberfläche spezialgehärtet. Das Innere des Schaftes erhält durch den verwendeten Stahl eine hohe Zähigkeit.

  • Das Gewinde ist sehr tief ausgerollt, um trotz geringen Kerndurchmessers einen hohen Außendurchmesser zu erhalten. Je größer dieser ist, desto höher ist die Traglast der Schraube.

  • Die spezielle Beschichtung verhindert Korrosion und ermöglicht problemloses Eindrehen.

  • Hier wird der Einschraubvorgang automatisch gestoppt. Das ist entscheidend für den optimalen Verbund von Holz und Beton. Zu tiefes Eindrehen führt zu ungenügender Verankerung im Beton.

  • Der geringe Flankenwinkel erschwert zwar die Herstellung der Schraube, bewirkt aber, dass sich die Schraube im Holz unter Last kaum bewegt – eine der wichtigsten Eigenschaften des Timco®   HolzBeton-Verbund-Systems.

  • Die Spitze ist so gestaltet, dass das Holz beim Eindrehen möglichst wenig gespalten wird und sich die Schraube unter 45° Neigung mühelos versetzen lässt.